Das Ambulanz Team Havel-Spree wurde im März 2015 vom Inhaber René Wappler als medizinisches Dienstleitungsunternehmen für die Bereiche qualifizierter Krankentransport, Sanitätsdienst und Reiserückholdienst, mit Firmensitz in Berlin Spandau, gegründet. Zu Beginn verfügte das Unternehmen lediglich über 6 angestellte Mitarbeiter und 3 Krankentransportwagen (KTW), welche den Dienstbetrieb an 7 Tagen in der Woche sichergestellt haben.

Durch unser professionelles Auftreten und dadurch neu geknüpfte oder auch bekannte Kontakte aus anderen medizinischen Bereichen, wie Krankenhäuser, Arztpraxen und Pflegeheimen, konnten wir uns recht schnell am Markt positionieren und eine gewisse „Stammkundschaft“ etablieren. Dadurch entwickelten wir uns schnell weiter und konnten bis zum Jahr 2017 auf 7 Fahrzeuge wachsen. Auch wenn es in einem hart umkämpften Dienstleistungsbereich nicht immer einfach war sich zu behaupten und wir auch mit einigen internen und externen Problemen und Rückschlägen zu kämpfen hatten, konnten wir uns in den letzten 3 Jahren weiterhin stabilisieren und haben in allen Dienstleistungsbereichen weiter Kunden und Patienten dazugewonnen.

Wir freuen und das wir mittlerweile ein großes Netzwerk aufbauen konnten, in dem wir mit anderen Dienstleistern aus verwandten Branchen deutschlandweit kooperieren und so in der Lage sind, auch kurzfristige Anfragen im Bereich Sanitätsdienst und Reiserückholdienst, bedienen zu können.

Aktuell umfasst unser moderner Fuhrpark 2 Rettungswagen vom Typ Mercedes Benz Sprinter, 4 Krankentransportwagen vom Typ Ford Transit und 1 Krankentransportwagen vom Typ VW T5.

Die Neubeschaffung von 3 weiteren Fahrzeugen ist für 2021 in Planung. Alle Fahrzeuge sind klimatisiert für den Sommer, haben eine Heizungsanlage für die kalten Tage und verfügen über eine überdurchschnittliche medizinische Ausstattung.

Um unsere inzwischen 25 Mitarbeiter auch immer auf dem fachlich aktuellsten und rechtlich neuesten Stand halten zu können, führen wir jeden letzten Donnerstag im Monat eine interne Fort– und Weiterbildung durch.

Folgt uns einfach auch im Social Network auf Twitter, Facebook und Instagram und bleibt so auf dem Laufenden.